Lässt du dich leicht ablenken? Die 5 besten Tipps, um effizienter zu arbeiten.

12728833_10154012896288028_5285613753870980116_n

1. Mach dir jeden Abend einen Plan für den nächsten Tag. Schreibe dir genau auf, welche Aufgaben du am nächsten Tag erledigen möchtest.

2. Notiere deinen Plan mit einem Stift in deinen Kalender, dein Notizbuch oder auf deine to-do Liste. diary-684750_1920Tippe diesen Plan nicht in dein Smartphone, Laptop oder PC, viele neigen dazu „mal eben kurz“ ihre Emails, Posts etc….zu checken.

3. Ordne diese Aufgaben nach Priorität. Überlege dir, welche Aufgabe am wichtigsten ist und schreibe diese an die erste Stelle, auch wenn es eine eher unangenehme Aufgabe ist! Erledige diese Aufgabe am nächsten Tag als Erstes.

4. Bestimme für dich Arbeitszeiten, die dir persönlich liegen und die sich mit deinem Alltag und Biorythmus vereinbaren lassen. Bist du eher vom Typ Morgenmuffel und liebst es dafür bis spät in die Nacht zu arbeiten? Oder bist du so wie ich ein „early morning bird“? Ich liebe es z.B. mich früh morgens um 6 Uhr mit meiner Tasse an die Arbeit zu machen. Meist arbeite ich bis ca. 9 Uhr. Danach frühstücke ich, gehe etwas spazieren oder mache Fitness und arbeite nachmittags nochmal für ca. 2-3 Stunden.

5. Bestimme feste Zeiten, an denen du weder das Telefon beantwortest noch deine Emails checkst, am besten du schaltest auch dein Handy für diese Zeit komplett aus. error-728535_1920Ich weiß, das ist gar nicht so einfach, aber wenn du das mehrere Tage hintereinander praktizierst, gewöhnst du dich allmählich daran. Du kannst auch mit einer kurzen Zeitspanne (wie z.B. 15 Minuten) beginnen und diese jeden Tag etwas steigern. Informiere deine Familie und Freunde, dass du zu bestimmten Zeiten nicht erreichbar bist, weil du konzentriert arbeitest.

 

Kommentare

Leave A Response


*

* Denotes Required Field